Schule, schon lange nicht von der Schule geträumt, der Hochschule oder Uni, wie ich sie später nannte, in einem mir selbst kaum bewußt nachvollzogenen Silbenersparungszwang, Uni, beinahe so gesprochen, als würde das Kürzel mit zwei n geschrieben …

An die Uni gegangen, von der Uni geflogen, der allseits nährenden Mutter, wenn fürs leibliche Wohl auch nur kärglich gesorgt war, und so manch anderes unverdaulich – große Hörsäle spielen in diesen Träumen kaum eine Rolle, da unsere Sektion, wie man die Fakultäten in der DDR bezeichnete, so klein, daß die meisten Lehrveranstaltungen in den großen Zimmern der Villa statthatten, in der die Sektion untergebracht war.

Nur die Gemeinschaftsvorlesungen im Saal, der früher den Salon des Hauses vorgestellt haben mochte und einen bedeutenden Teil der Bel-etage einnahm, und in dem es Säulen hatte, daß der Himmel oben blieb, uns im Zwischenraum gewähren ließ, uns Reservisten der Biosphäre, im Erdumlauf begriffen, jederzeit …

Die wir doch alle im Fell des Erdmantels hängen, uns daran festklammern, an das Fell, das stellenweise schütter, schorfig und zerfetzt, büschelweise ausgerupft, versengt, verbrannt, und wir endlos auf Fahrt, um uns noch einmal neu zu entdecken …

Advertisements