zu wenig niederschlag über nacht, laut wettervorhersage hätte es mehr sein müssen; die vorhersage – das nachtragen funktioniert besser, das hinterhersagen, die legendenbildung. Indes die vorhersage, gleich einer rotte hunde, die weit voraus, die einen besitzer hat und voranstürmt, blind der eingeschlagenen richtung vertrauend, dann ins stocken gerät, zögert: wo bleibt er nur … und die nasen wenden sich um, wenden sich jenem zu, der nichts weiter als ein schwach züngelndes flämmchen auf dem weg, eins mit aschgrauer kappe, das die leine hat laufen lassen – den starrt man nun an: nichts mit der vorhersage, das flämmchen ist versackt, weil es mittlerweile anderes im kopf hat als diese rotte, die ihm voraus und vorm dickicht des unvorhersagbaren zurückgeschreckt, jetzt völlig der rückschau ergeben, als spannte die leine …

Advertisements