wenig geschlafen letzte nacht, ich wandelte durch die wohnung gleich einer bettflüchtigen, stand in der veranda und schaute auf die lachen laternenlichts auf dem asphalt, suchte den mond, von dem noch ein rest am himmel, ein rest nur, doch ausreichend, von seinem lichte zu zehren …

Advertisements