im traum sah ich mich als mädchen, das in einen gasthof eingekehrt war und nun auf toilette mußte, die übern hof gelegen, im anbau – die rollen in der kabine fand es aufgebraucht, nur ein streif papier noch, an der pappe haftend, dieses zupfte es ab, um wenigstens notdürftig -, taschentücher hatte es keine, und die tageshelle taugte auch nicht für alles …

Advertisements