Frage: Würden Sie Ihre Texte als Gelegenheitsgedichte bezeichnen?

Antwort: Durchaus, nur daß sich mir die Gelegenheit dazu fast täglich bietet, weshalb etliche der Texte mit morgens, gestern oder abends einsetzen, wie beispielsweise dieser hier

morgens durch die wassersatte heide, und da, wo das licht mit seiner axt auftrifft, steigen nebel auf …

Nebenbei – diese kleine Arbeitsprobe möchte ich natürlich Michael Buselmeier widmen.

Frage: Dann machen Sie das professionell, sind ein Berufsdichter?

Antwort: So könnte man das sehen, wenn es mir jetzt keine steuerlichen Nachteile bringt …

Advertisements