Archive für den Monat: August, 2014

die straßenlaternen schwimmen des nachts – im traum den mama wilson-blues gesungen und leere worte über die freiheit vernommen, schwitzendes phantom das, sickerwasserseele, und mit vokabeln im mund erwacht, die sprachlos machten … So saßen wir in des verlegers haus, auf der tischkante zappelte das glas –

Advertisements

ich seh mich gern in anderen –