kleine felderrunde, reif für den reif, der sich pünktlich zum ersten oktober eingestellt, nach seltsamer träume dämmerung (wände flure blockaden, eine schranke – nicht die des gesetzes, eher die in einem gelände, das nur die fortsetzung der flur, in der ich unterwegs, nicht weniger grün, was jedesmal erstaunlich, wenn ich mich entlang einer grünen grenze bewege, markiert mittels rhythmisch angeordnetem hoheitspfahl: da mag man sich entlang zählen, und drüben, so meint man, geben sich nicht anders der raum und die zeit, strählt sich das jahr, doch dann scheint die rechnung nicht aufzugehen, schlägt dem grenzgänger eine andere stunde …

Advertisements