blockaden/ dieser tanker, an dem wir mit schläuchen hängen, verbunden unverbunden, die schätze sind ins innere verlegt, seltene erden, die auffunkeln, der ausbeutungswille tickt, kein gedanke, an später ist nicht zu denken, utopie kommt da keine mehr raus, nur restöl, der tanker leckt, die sonne löscht das letzte wassereis der gletscher/ suchst schnee, alte, die schecks sind nicht gedeckt, wir hausten länger hier, zu lang anscheinend, zu lang, um im gedächtnis zu bleiben, der tanker leckt, wir hängen nur noch an schläuchen, stehen drauf, meinen die helle, den geist –